Sarah Kiesecker Performing Arts

Sonntag, 17. Sep. 2017  20 Uhr  Scenario Halle

Sarah Kiesecker Performing Arts

Das Gegenteil von Gegenwart

Ein Tanzstück von Sarah Kiesecker Performing Arts getanzt von Jazzaret Dance Company, mit Unterstützung von XTRA DANCE, Karlsruhe

Wie viel Zeit verbringt ein durchschnittlicher Mensch wirklich in der Gegenwart? Wie oft schweift er auch ungewollt ab ins Gegenteil seiner eigenen Träume, Erinnerungen und Fantasien ? Wie sehen diese aus? Gibt es überhaupt so etwas wie objektive Erinnerungen oder sind alle infiltriert von unseren eigenen Träumen und Fantasien? Verändert sich eine Situation, wenn man weiß, dass sie gar nicht echt ist? Die Jazzaret Dance Company unter der Leitung von Sarah Kiesecker macht diese Traum-,Fantasie- und Erinnerungsbilder sichtbar, manchmal hübsch, manchmal skurril, manchmal erschreckend. Der Zuschauer wird in das Trugbild eines Geistes hereingezogen, in der die Grenze zwischen wahrhaft Erlebtem und nur Ausgedachtem und Geträumtem verwischt.

Der Clou? Auch die Tänzer wissen nicht, ob und in welchem Kopf sie sich befinden. Vor jeder Vorstellung zieht ein jeder Tänzer aus einem großen Topf an Möglichkeiten seine Rolle, die er genau einmal darstellen wird. So ist es nicht nur für die Zuschauer vollkommen unklar, in wessen Vorstellung oder Gegenwart man sich befindet, sondern auch die für die Tänzer. Anstatt nur eine vorgefertigte Geschichte nach außen darzustellen, erleben die Tänzer echte Verwirrung und Überraschung und müssen sich in immer neuen Situationen zurechtfinden, bis es zur großen finalen Auflösung kommt: In wessen Gegenwart befinden wir uns? Oder etwa doch im Gegenteil davon?
SARAH

Ticket   VVK: 17,10 € ; AK: 18 €