Jon Irabagon Quartet

Donnerstag, 5. Okt. 2017  20  Scenario Halle

Jon Irabagon Quartet

Präsentiert vom Jazzclub Karlsruhe

// Saxofon – Jon Irabagon
// Piano – Luis Perdomo
// Kontrabass – Yasushi Nakamura
// Schlagzeug – Rudy Royston

Jon Irabagon ist Mitglied der Formationen von Mary Halvorson, Dave Douglas und Barry Altschul und wurde in der Jazzszene vor allem auch durch die spektakulären „Bebop-Terroristen“ Mostly Other People do the Killing bekannt. Der in Chicago geborene Sproß einer von den Philippinen stammenden Familie ist ein typischer Vertreter einer neuen Generation von Jazzmusikern, die nach Wegen jenseits der alten Gegensatzpaare sucht – hot oder cool, schwarz oder weiß, Tradition oder Moderne. Sie sind für ihn nicht mehr relevant, denn alles ist spielbar, wenn es nur dem eigenen Ding einverleibt werden kann. Mit seinem hochkarätig besetzten Quartett verspricht Jon Irabagon, der schon vor Jahren mit seiner eigenen Formation auf dem Moers Festival brillierte, eine kraftvoll swingende Forschungsreise auf der Suche nach neuen, offenen Ufern des Jazz. Bekanntester seiner Mitspieler ist der furiose Schlagzeuger Rudy Royston, der zu den gefragtesten Musikern der New Yorker Szene zählt.