Bannerbild
Company Wang Ramirez (F) „Borderline“

Mittwoch, 21. Nov. 2018  20 Uhr  Tollhaus

Company Wang Ramirez (F) „Borderline“

Als die Tänzer fliegen lernten...enjoy and be moved!

Die Bühne wird zu einem Ort, an dem Grenzen überschritten werden zwischen dem Boden und den Lüften, drinnen und draußen - und auch zwischen Männern und Frauen. Die fünf Tänzer/innen der Company Wang Ramirez schweben an elastischen Seilen und zwängen sich zwischen den Gitterstäben von zwei mobilen Käfigen hindurch oder klettern an ihnen empor. Oder sie finden sich zusammen in einer intensiven Körpersprache, mit deren Hilfe sie sich schnell auch voneinander abgrenzen können.

Sie scheinen wirklich zu schweben und für einen Moment umweht alle im Raum eine Ahnung von völliger Freiheit. Es ist ein eigentlich simpler und zugleich uralter bühnentechnischer Trick, den Sébastien Ramirez und Honji Wang, beide international gefragte Tänzer und Choreographen, in ihrer Choreographie Borderline anwenden: Beim sogenannten „Rigging“ hängen die Tänzer/innen an Seilen und erreichen so immer wieder einen Zustand der Schwerelosigkeit. Durch das Zusammenspiel von Gewicht, Balance und Freiheit entstehen Bilder von zeitloser Poesie, die nicht nur von unserem Freiheitswunsch erzählen, sondern auch von unseren Beziehungen, von Grenzen, die uns trennen, von unseren Träumen und Ängsten. In einer Collage aus virtuosen Tanztechniken, Text, Musik, einem sich ständig verändernden Bühnenbild, Akrobatik, Gestik und Kostümen, die sowohl auf die griechische Antike als auch die koreanische Tradition verweisen, entsteht ein faszinierender Tanzabend in der Luft und auf dem Boden.

 “Wang and Ramirez created a piece that is unmistakably exceptional.“ Kate Tinney, March 2, 2018 (The Daily News)

 Dauer: 70 Min.

 

Künstlerische Leitung & Choreographie: Honji Wang and Sébastien Ramirez

Tanz: Sébastien Ramirez, Louis Becker, Johanna Faye, Honji Wang,  Saïdo Lehlouh, Alister Mazzotti Rigging development: Jason Oettlé and Kai Gaedtke Musik: LACRYMOBOY (Komposition), Christophe Isselee, Chung-Won Wang and Henri Ramirez Licht: Cyril Mulon (Technischer Direktor) Dramaturgie: Catherine Umbdenstock Bühnenbild: Paul Bauer Kostüme: Anna Ramirez Produktionsleitung: Company Wang Ramirez, Clash66 Company Manager: Manon Martin Kommunikation: Claudia Tanus

 

Ticket   VVK: : 29,60 / 38,40 : AK: 30,00 / 39,00 €