Alexander Whitley Dance Company (UK) 8 Minutes

Freitag, 17. Nov. 2017  20 Uhr  ZKM Medientheater

Alexander Whitley Dance Company (UK) 8 Minutes

Die Entdeckung der Englischen Tanzszene - Eine faszenierende Reise durch Zeit und Raum

 
AUSVERKAUFT

(Dt. Erstaufführung)

Im Anschluss an seine innovative digitale Arbeit Pattern Recognition, lässt sich der britischer Choreograph Alexander Whitley für „8 Minutes“ von den atemberaubenden Bildern und Daten, die durch die Sonnenwissenschaftsforschung mit Raumwissenschaftlern von „STFC RAL Raum“ entstanden sind, inspirieren. Mit einem speziell für diese Produktion, kreierten Musik-Score vom electroacoustic Musik-Erneuerer „Daniel Woh“ und einer Installation von hochauflösenden Bildern vom visuellen Künstler „Tal Rosner!. schafft es „8 Minutes“ eine bemerkenswerte, immersive Umgebung des Tanz, der Musik und des Film zu kreieren.

Dauer 60 Minuten

Alexander Whitley Dance Company präsentiert innovative und hoch gefertigte Produktionen. Die Company arbeitet mit führenden Persönlichkeiten im Digitaldesign und der Technologie. Whitleys komplexe Choreografien spiegeln seinen tänzerischen Background, im klassischen und zeitgenössischen Tanz wieder und sind für ihre starke Musikalität und das bemerkenswerten Video Design bekannt. Alexander Whitley ist ein New Wave Associate am Sadler’s Wells theatre, Mitkünstler an Rambert, einem ehemaligen Partner Künstler der Artistat DanceEast und war ein Partner Choreograph des Royal Ballet Studio Programms (2012-14).

  • Künstlerische Leitung &  Choreografie: Alexander Whitley
  • Video Künstler:Tal Rosner
  • Komposnist: Daniel Wohl
  • Leitender Wissenschaftler: Dr Hugh Mortimer
  • Licht Design: Jackie Shemesh
  • Dramaturgie: Sasha Milavic Davies
  • Kostüm Design: Merle Hensel
  • Choreographische Assisten: Victoria Roberts
  • Produzent:Donna Meierdiercks
  • Technische Direktion: Dom Martin
  • Technik: Luca Biada, Sarah Ward

Im Auftrag von Sadler’s Wells. Ko-Auftrag DanceEast and Trinity Laban Conservatoire of Music and Dance.